Wir bringen zusammen, was zusammen gehört

Schweißen_v1

Manuelles Schweißen

Mit unseren computergesteuerten Schweiß- und Widerstandsschweißgeräten der Firmen Dalex und Fronius können wir problemlos Verkleidungen für Maschinen fertigen, die aus unterschiedlichen Werkstoffen hergestellt werden, aus mehreren Einzelteilen bestehen und zu einem Gehäuse verschweißt oder gepunktet werden müssen.

Hier haben wir ein Spezialistenteam im Einsatz, das manuell, schnell und punktgenau arbeitet. Moderne Techniken wie Impulsschweißen, Aluminiumschweißen mit Hot-Start, Jobspeicherung und das Bolzen- schweißen ermöglichen uns, Ihnen eine hohe Präzision und Flexibilität garantieren zu können.

Laserschweißen_v1

Laserschweißen

Unser 3D-Laserbearbeitungszentrum der Firma Trumpf ermöglicht uns, ein neues Spektrum an Fertigungsanforderungen zu erfüllen. Neben dem 2-Dimensionalen Laserschneiden, ist es mit dieser Fertigungsmaschine auch möglich, 3-Dimensional zu schneiden. Dieses Verfahren ermöglicht uns, Ihre Werkstücke erst nach dem Umformen zu bearbeiten um somit eine sehr hohe Präzision der eingebrachten Schnitte zu garantieren. Vorbereitende Arbeitsgänge für die weitere Fertigung sind ebenfalls problemlos machbar, wie z.B. das Anbringen einer Fase am Werkstück.  Der Arbeitsbereich unseres 3D-Lasers beträgt 3.000 x 1.500 x 750 mm.

Außerdem sind wir neben dem Laserschneiden auch in der Lage, das Laserschweißverfahren auf Ihre Werkstücke anzuwenden. Egal ob Stahlblech, Edelstahl oder Aluminium, das Laserschweißen bringt sehr saubere Schweißnähte mit sich, was die Nacharbeit enorm verringert. Ein großer Vorteil lasergeschweißter Bauteile ist der durch den im Vergleich zu anderen Schweißverfahren geringere, konzentrierte Energieeintrag in das Werkstück. Die Folge ist u. a. geringerer thermisch bedingter Verzug.

Roboterschweißen_v1

Roboterschweißen

Unsere Portalanlage mit 15 Metern Verfahrweg bedient gleichzeitig drei Arbeitsstationen:

  • die erste Arbeitsstation enthält eine Drehvorrichtung für größere Teile bis vier Meter Länge.
  • die zweite ist für Kleinteile eingerichtet.
  • die dritte ist individuell bestückbar auch für große Teile.

Diese Roboter-Schweißanlage erzielt sehr saubere und gleichbleibende Schweißnähte, wodurch die Nacharbeit reduziert und eine höhere Wirtschaftlichkeit erreicht wird.

Eine Besonderheit unserer Schweißroboter ist das CMT-Schweißen, das die Verbindung von Stahl und Aluminium erheblich vereinfacht. Ein weiterer Vorteil dieses Fertigungsverfahrens ist außerdem die geringe Wärmeeinbringung, wodurch der Verzug des Materials auf ein Minimum reduziert wird.

Während der Roboter in einer Arbeitsstation arbeitet, können die beiden anderen Arbeitsstationen auch für jeweils unterschiedliche Werkstoffe wieder eingerichtet werden. So werden die Rüstzeiten extrem verkürzt.

Der automatische Brennerwechsel ermöglicht, dass zwei verschiedene Werkstoffe auf den jeweiligen Arbeitsstationen zum Einsatz kommen können, ohne dass zusätzliche Rüstzeiten entstehen.

Related Projects